Allgemeine Geschäftsbedingungen | AGB's
 

1. Vertragspartner

Für die Geschäftsbeziehung zwischen

Designfundus
Rigistrasse 11
6210 Sursee

Luzernstr 19 b
6208 Oberkirch

(Inhaberin: S.A.Wellenzohn und dem Käufer gelten ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Abweichungen gelten nur nach schriftlicher oder telefonischer Bestätigung.

Mit Ihrem Kauf erklären Sie sich mit diesen Bedingungen einverstanden.
Eine Anpassung der AGB an die Gegebenheiten wird ausdrücklich vorbehalten. Verbindlich ist jeweils diejenige Version der AGB, welche zum Zeitpunkt des Absendens einer Bestellung in Internet veröffentlicht war.
 

2. Angebot und Bestellung

Durch Anklicken des Buttons „Bestellung abschicken„ im letzten Schritt des Bestellungsprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.
Wenn der Kunde eine Bestellung bei designfundus tätigt, sendet designfundus ihm per E-Mail eine Eingangsbestätigung der Bestellung zu. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn designfundus dem Kunden eine Auftragsbestätigung zugesandt hat.
Vom Kunden gewünschte Bestellungsänderungen oder Annullierungen bedürfen einer schriftlichen Abmachung mit designfundus. Kosten die bereits entstanden sind, kann designfundus dem Kunden belasten.
Achtung; designfundus behält sich das Recht vor, ein Artikel der im Laden verkauft wurde, und noch nicht aus dem Online-Shop ausgelöst wurde jedoch vom Kunden bestellt wir, per Email dem Kunden den Ausverkauf mitzuteilen.
 

3.Rückgaberecht

Ohne anderweitige Erklärung von designfundu wird auf gebrauchte Artikel keine Garantie gewährleistet. Der Verkäufer designfundus bietet seine Artikel mit bestem Gewissen und Wissen an. Eine Besichtigungen auf Anfrage ist zu Geschäftsöffnungszeiten möglich. Abweichungen was die Fotos und den Artikel betreffen sind möglich, je nach Bildschirm oder Lichteinfall der Fotos. Mängel, insofern nicht vorher schon im Text erwähnt, die bei Erhalt des Artikels vom Kunden entdeckt werden, werden durch Erstattung des Kaufpreises und Versandkosten behoben. Sofern der Kunde Frist- und formgerecht gehandelt und die Mängel nicht selber verursacht hat.

Der Artikel ist nach Erhalt, jedoch Maximum innert 3 Tagen, auf Mängel zu überprüfen und designfundus unter Angabe des Artikels per Email oder schriftlich aufzuzeigen.
Haftung und Rückerstattung geht nicht über den Betrag des Kaufpreises und Versandkosten hinaus.

Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang innert 3 – 5 Tagen
 

4. Versand und Abholungen/ Lieferbedingungen
 
Versand Schweiz: Porto und Verpackung richtet sich nach Gewicht u Menge, ohne Ausnahme mit A-Post, wenn nötig Fragile oder Sperrgut.
Massgebend für einen Versand ist der Zahlungseingang, Achtung; Kopien von Zahlungsbelegen gelten nicht als Zahlungseingang.
Zahlungen in Form von Geld im Couvert wird nicht akzeptiert.

Grossobjekte und zerbrechliches ohne Ausnahme nur durch Abholung.
Liefermöglichkeiten sind vorhanden gegen Aufpreis.
Versand ins Ausland nur auf E-Mail Anfragen. Ohne Gewähr auf Durchführbarkeit.
Die Schweizer Post verlangt bei Beschädigungen von Lieferungen, dass der Empfänger eine Schadensmeldung bei seiner zuständigen Poststelle einreicht, damit ein Versicherungsanspruch geltend gemacht werden kann.
Designfundus erstattet keine  Rückzahlungen an die Käufer ohne einwandfreie, belegte Schadensmeldung.